Volltextsuche

Kreissportverband Ostholstein

Seiteninhalt

18.03.2019

Auszeichnung für aktive Sportabzeichen-Teams und Schulklassen

Sechs Teams und eine Schulklasse aus Ostholstein gewinnen je 500 Euro für die Mannschafts- bzw. Klassenkasse

Der Landessportverband Schleswig-Holstein hatte zwei Wettbewerbe unter dem Motto "Mein Team macht das Sportabzeichen" sowie "Meine Klasse macht das Sportabzeichen" ausgeschrieben. Die Resonanz darauf war riesig. 364 Mannschaften/Teams von der Fußball-E-Jugend bis zu den Senioren-Volleyballern haben sich im Laufe der Sportabzeichen-Saison an dem Wettbewerb beteiligt, gemeinsam für das Deutsche Sportabzeichen trainiert und die Bedingungen in ihrer Altersklasse erfolgreich absolviert. Nicht minder war die Resonanz beim Klassenwettbewerb. Dort nahmen 160 Schulklassen von 41 Schulen teil.

Dank der Förderung dieses Projektes durch die Sparkassen in Schleswig-Hostein, die das Deutsche Sportabzeichen in vielfältiger Weise unterstützen, konnten an 40 Mannschaften/Teams, die sich erfolgreich an dem Wettbewerb beteiligt haben, Geldpreise in Höhe von je 500 Euro für die Mannschaftskasse vergeben werden. Hinzu kamen 20 Geldpreise in gleicher Höhe für die Schulklassen.

Die Prämien wurden von Birgit Kamrath-Beyer, kommissarische Vorsitzende des Kreissportverbandes OH, und Stefan Doormann als Vertreter der Sparkasse Holstein an die Siegermannschaften aus Ostholstein überreicht. Zu den Gewinner-Temas gehören u.a. die Mannschaften:

- HSG Wagrien (Oldenburger SV), männliche C-Jugend Handball
- TSV Schönwalde, Fußball F-Jugend
- TSV Heiligenhafen, Faustballer
- Sportvereinigung Pönitz, Leichtathletik Jugend
- RSV Landkirchen, Kinderturnen
- NTSV Strand 08, Damengymnastik
sowie
- Klasse 10c der Gerhard-Hilgendorf Gemeinschaftsschule Stockelsdorf.

Darüber hinaus konnten sich der Oldenburger SV, der RSV Landkirchen und der TSV Neustadt über Geldpreise beim LSV-Vereinswettbewerb freuen.


DSA-Auszeichnung