Volltextsuche

Kreissportverband Ostholstein

Seiteninhalt

06.12.2018

Griebeler SV erhält SJSH-Starterpaket

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Projekt "Familien in Bewegung" des Landessportverbandes Schleswig-Holstein und der gelungenen Abschlussfeier im Juni dieses Jahres konnte sich der 1. Vorsitzende des Griebeler Sportvereins, Jürgen Fischer, eine Steigerung der Aktivitäten im Kinder- und Jugendsport kaum vorstellen.

In seiner Begrüßung anlässlich der Übergabe des Starterpakets im Rahmen der Initiative "Kein Kind ohne Sport" durch die Referentin der Sportjugend Schleswig-Holstein, Nora Auffarth, sprach Fischer seinen Übungleiter/innen einen herzlichen Dank aus.

Der Kurs "Familien raufen (sich) zusammen" unter der Leitung des Judolehrers Frank Pahl fand so großen Anklang, dass daraus ein festes Sportangebot im Griebeler Sportverein wurde. Seit Anfang November findet an jedem Mittwoch von 15.30 bis 17.00 Uhr "Judo für Jedermann" statt. Bereits am ersten Übungsabend nahmen acht Kinder und fünf Erwachsene teil.

Diese Tatsache veranlasste den Verein, am Landessportverbands-Wettbewerb "Kein Kind ohne Sport" teilzunehmen. Unter die ersten fünf kam der Griebeler SV nicht, dafür erhielt er jetzt das "Starterpaket" von der Sportjugend Schleswig-Holstein mit der Unterstützung der Schleswig-Holstein Netz AG.

Dieses wurde im Rahmen der Judo-Trainingsstunde am 05.12.2018 in der Halle in Griebel überreicht. Das Paket (Gesamtwert 450 Euro) beinhaltet ein zweckgebundenes Preisgeld in Höhe von 250 Euro sowie einen Lehrgangs-Gutschein im Wert von 100 Euro und Sportgeräte.

Die stellvertretende Vorsitzende des Kreissportverbandes Ostholstein, Jutta Voigt, gratulierte ganz herzlich und wünschte weiterhin viel Erfolg bei der Kinder- und Jugendarbeit.

Nach der Übergabe verwöhnte der Verein in einer kleinen Feierstunde noch die Kinder und Erwachsenen zum Nikolaustag.



Starterpaket Griebeler SV1



























Starterpaket Griebeler SV2

























v.l.n.r.: Frank Pahl, Jürgen Fischer, Jutta Voigt, Nadine Kleinfeld, Nora Auffarth