Volltextsuche

Kreissportverband Ostholstein

Seiteninhalt

04.04.2019

LSV ehrt Sportabzeichen-Absolventen

Rund 90 Frauen und Männer aus Schleswig-Holstein, die das Deutsche Sportabzeichen mindestens 35 Mal absolviert haben, standen am 29. März im Kieler "Haus des Sports" im Mittelpunkt. Der Landessportverband hatte sie zu einer großen Ehrungsveranstaltung nach Kiel eingeladen.

Aus dem Kreissportverband Ostholstein wurden Elsbeth Steffen (NTSV Strand 08), Ute Wiepert-Haltermann (FC Dänschendorf) und Heiko Marsen (TSV Lensahn) als langjährige Vereinsobleute geehrt. Heinz Macheil vom Polizei-Sportverein Eutin durfte für die 55. erfolgreiche DSA-Abnahme am Ehrentisch Platz nehmen. Elke Resthöft (SV Fehmarn) wurde für die 50. Prüfung ausgezeichnet. Peter Braun (TSV Ratekau), Uwe Hardt (SV Fehmarn) und Ursula Schumann (Polizei-Sportverein Eutin) legten ihr Sportabzeichen zum 40. Mal und Heiko Schierenberg (TSV Neustadt) zum 35. Mal erfolgreich ab.

LSV-Vorstandsmitglied Sylvia Nowack beglückwünschte die zu Ehrenden für ihre außergewöhnlichen Leistungen und dankte besonders den Sparkassen in Schleswig-Holstein, die als langjähriger Partner des organisierten Sports auch das Sportabzeichen auf vielfältige Art und Weise unterstützen.

In Schleswig-Holstein ist die Begeisterung für die sportliche Herausforderung nach wie vor bemerkenswert: 25.474 Sportabzeichen wurden im vergangenen Jahr abgenommen. 9.631 Erwachsen und 16.113 Kinder und Jugendliche erbrachten die dafür erforderlichen Leistungen. Kernsportaren waren dabei unverändert Leichtathletik, Schwimmen und Turnen.


LSV-Ehrungsveranstaltung DSA


Die langjährigen Absolventen freuten sich über die Auszeichnung.
Foto: LSV