Volltextsuche

Kreissportverband Ostholstein

Seiteninhalt

08.05.2014

Ball des Sports fällt aus

Der vom Kreissportverband (KSV) Ostholstein am 17. Mai geplante "Ball des Sports" im Schützenhof in Oldenburg ist abgesagt worden. Der Grund: Es sind bisher wenige Anmeldungen eingegangen, so dass sich die Veranstaltung wirtschaftlich nicht mehr organisieren lässt. Die Organisatoren Birgit Kamrath-Beyer und Rolf Röhling vom Vorstand des KSV sind nicht glücklich über diese Entwicklung, "denn hier hätten die Sportler, die Vereins- und Verbandsfunktionäre sowie die Sponsoren an einem schönen Abend sich kennen gelernt und Gedanken austauschen können", wie die beiden KSV-Vertreter betonten. Der KSV-Vorsitzende Manfred Hoffmann bedankte sich beim Wirt vom Oldenburger "Schützenhof" Gerrit Milbrodt, der den Ball auf eigenes Risiko durchführen wollte, "doch bei den wenigen Anmeldungen konnte das Fest überhaupt nicht mehr durchgeführt werden".

Die angemeldeten Ballgäste erhalten in den nächsten Tagen den eingezahlten Beitrag zurück überwiesen.