Volltextsuche

Kreissportverband Ostholstein

Seiteninhalt

17.09.2018

KSV-Frauen-Power-Tag 2018

Alle zwei Jahre wird der Frauen-Power-Tag von seinen Anhängerinnen sehnsüchtig erwartet. In diesem Jahr konnten wir in den Schwartauer Sporthallen sowie in der Schwimmhalle der Asklepios Klinik und in der Kreisberufsschule Bad Schwartau zu Gast sein.

Die Veranstaltung zeichnete sich auch diesmal wieder durch ein vielfältiges Angebot aus. Übungsleiterinnen aus den Turn- und Sportvereinen von Fehmarn bis Bad Schwartau waren vertreten. Aber auch Vereinsmitglieder, die einfach nur das KSV-Angebot schätzen, nehmen regelmäßig an diesem Sportevent teil.

Jutta Voigt, Vorsitzende im Ausschuss "Frauen im Sport" sowie stellvertetende Vorsitzende im KSV Ostholstein, hatte die Teilnehmerinnen nach der Begrüßung mit einer kleinen Erwärmung in Schwung gebracht. Insgesamt 20 verschiedene Angebote machten die Auswahl der Kurse schwer. KAHA und AROHA, Vinyasa Yoga, Sportklettern und Rhönradturnen waren neu im Programm.

Pilates, Stepp-Aerobic, BBP, Fasziales Stretchen, Tajiquan, Qigong, Aquafitness und sogar Gesichtsgymnastik wurden von den Teilnehmerinnen sehr gut angenommen. Eine Renaissance erlebten die Holzkeulen, die für gewöhnlich in den Hallen vor sich hinschlummern. Unter dem Motto "Rhythmische Gymnastik Old School" gab es ein reichhaltiges funktionelles Programm mit diesen alten Handgeräten. Grundkentnnisse im Tapen und wie man durch Powerfood seiner Gesundheit Gutes tun kann stießen ebenfalls auf breites Interesse.

"Das war ein tolles Erlebnis, aber anstrengend", so Anna vom TSV Neustadt. Sie ist zum ersten Mal geklettert und hat auf Anhieb die Kletterwand im Gymnasium an Mühlenberg bis zur Decke erklommen.

Dank der Helferinnen vom VfL Bad Schwartau konnten die Teilnehmerinnen sich auch im Rhönradturnen probieren. "Echt toll, aber man muss sich sehr konzentrieren", war Johannas Fazit vom Oldenburger SV.

Dank der erfahrenen Referenten ist der Frauen-Power-Tag 2018 im Kreissportverband Ostholstein für die Teilnahmerinnen wieder zu einem tollen Erlebnis geworden. Ein riesengroßes Lob für die Vorbereitung der Veranstaltung geht an den Frauenausschuss mit Jutta Voigt, Anke Försterling, Heike Wittkatis, Kirsten Wildfang und Antje Braasch, sowie an Bernd Voigt für die tolle Unterstützung.

Anna vom TSV Neustadt an der Kletterwand

























Stretching























Rhönrad























Stepp-Aerobic