Volltextsuche

Kreissportverband Ostholstein

Seiteninhalt

27.04.2018

Der Kreissportverband zeichnete verdiente Ehrenamtliche aus den Sportvereinen aus

Sie agieren still im Hintergrund und sorgen somit für einen reibungslosen Ablauf des Sportgeschehens. Ohne die vielen Helfer, die sich in ihrer Freizeit für ihren Verein einsetzen, wäre die Organisation von Wettkämpfen und Veranstaltungen nicht möglich.

Um diese wichtige Arbeit zu würdigen, ehrte der Kreissportverband (KSV) Ostholstein in einer Feierstunde im Restaurant "Zum Farmer" in Dannau neun Personen, die sich ohne ein Vorstandsamt zu bekleiden ehrenamtlich engagieren. Zusätzlich wurden drei Personen für ihre aktiven Erste-Hilfe-Maßnahmen ausgezeichnet. Dank ihres Einsatzes konnte einem Fußballspieler durch sofortige Herzdruckmassage und Beatmung das Leben gerettet werden.
Die kommissarische 1. Vorsitzende des KSV, Birgit Kamrath-Beyer, betonte in ihrer Rede die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements und bedankte sich darüber hinaus bei den Lebensrettern für ihren beherzten Einsatz.

Folgende Personen wurden geehrt:
Renate Voß, SV Neukirchen
ist im Verein als Spartenleiterin für den Bereich Turnen verantwortlich. Von den Kleinsten bis zu den Ältesten ist ihr Übungsangebot breit gefächert und bei allen Teilnehmern beliebt.
Margrit Hapke, SV Neukirchen
kassiert bei Heimspielen des Vereins die Eintrittsgelder, unterstützt bei Feierlichkeiten den Ausschank und pflegt das Vereinsheim.
Rainer Geerdts, TC Rot-Weiß Malente
Die Tennisanlage ist sein zweites Wohnzimmer. Mit viel Liebe hegt und pflegt er die Tennisplätze seines Vereins.
Kirsten und Hubert Buse, TSV Dörfergemeinschaft Holsteinische Schweiz
Seit Gründung der Cafeteria im Ernst-Rüdiger-Sportzentrum sind sie fast jedes Wochenende dort zu finden. Sie bewirten Gäste und Aktive und tragen maßgeblich zur guten Atmosphäre in der Cafeteria bei.
Karl-Heinz Maas, RSV Landkirchen
ist seit 1995 Obmann der Fußballsparte und hat den Verein in diesem Bereich entwickelt und geformt. Darüber hinaus ist er als Schiedsrichter im Kreisfußballverband aktiv.
Rainer Kempe, RSV Landkirchen
engagiert sich für das Deutsche Sportabzeichen und ist als Schiedsrichterobmann im Verein tätig.
Melanie Lindau, TSV Schönwalde
ist als Sportabzeichenobfrau und Übungsleiterin im Verein aktiv.
Günter Kattoll, Eutiner Sportvereinigung von 1908
sorgt jedes Wochenende für das leibliche Wohl der Handballerinnen und Handballer sowie der zahlreichen Fans der HSG Holsteinische Schweiz. Er selber war über viele Jahre selber Trainer und Schiedsrichter im Handball.
Vanessa Baur,
Peer Konopka,
Thomas Born, alle Sportvereinigung Pönitz
haben gemeinsam einem Sportkameraden nach einem Herz-Kreislaufzusammenbruch durch sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen das Leben gerettet. Sie haben mit besonderer Umsicht sofort richtig gehandelt und sich damit absolut vorbildlich verhalten.


Ehrungsveranstaltung

v.l.n.r.: Hubert Buse, Kirsten Buse,Günter Kattoll, Wolfgang Ruge (KSV-Geschäftsführer),
Melanie Lindau,  Vanessa Baur, Renate Voß, Margrit Hapke, Rainer Geerdts, Karl-Heinz Maas,
Birgit Kamrath-Beyer (komm. 1. Vorsitzende KSV OH).